Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

Neue Streckenführung für Bundesstraße
Bauüberwachung in Niedersachsen für verkehrliche Entlastung

Im Auftrag der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr führt Inros Lackner die Bauüberwachung für die Verlegung der Bundesstraße 241 zwischen Bollensen und Volpriehausen durch. Es ist eine Maßnahme aus dem Bundesverkehrswegeplan zur Entlastung der Ortsdurchfahrten Gierswalde und Volpriehausen. Die Optimierung der Linienführung soll zu einer Verbesserung der Sicherheit und einer Verkürzung der Fahrzeiten führen.

Die Streckenlänge beträgt etwa 5 km und wird parallel zur Eisenbahnstrecke verlaufen. Im Rahmen der Baumaßnahmen werden bis zu 500.000 m³ Erde bewegt und 8 Brücken, eine etwa 2 km lange Stützwand sowie eine Lärmschutzwand errichtet. Der erste Spatenstich fand im Sommer letzten Jahres statt. Aktuell läuft die Baufeldfreimachung. Die neue Bundesstraße soll voraussichtlich 2022 für den Verkehr freigegeben werden.

Foto Quelle: http://www.strassenbau.niedersachsen.de/projekte/bundesstrassen/b-241-verlegung-zwischen-bollensen-und-volpriehausen-136167.html