Kurzinfos

  • Auftraggeber: ABENGOA BIOENERGY (Sevilla)
  • Planung: 2006 - 2008
  • Bausumme: ca. 350 Mio Euro
  • Planungsumfang:

    Beratungsleistungen
    Architektur- und Städtebauplanungen
    Tragwerksplanung
    Technische Ausrüstungsplanung
    Tiefbauplanung
    Grundbau / Geotechnik
    Vermessung

Bioethanolwerk, Mecklenburg-Vorpommern
Bauantrag BImSchG-Genehmigungsverfahren

Der spanische Investor Abengoa Bioenergy (Servilla) plante den Neubau eines Bioethanolwerks in Poppendorf bei Rostock. Inros Lackner erstellte die Bauvorlagen für den Bauantrag im Rahmen eines BImSchG-Genehmigungsverfahrens. Dazu zählten aller baulichen Strukturen in der Objekt-, Tragwerks-, TGA- und Tiefbauplanung auf dem ca. 3,5 ha großen Baufeld. Zudem wurden die Entwurfsvermessung als Grundlage des Bauantrages sowie die Baugrundvoruntersuchung erstellt. Zu dem Vorhaben gehören ein zentrales Büro-, Sozial- und Laborgebäude. In dem geplanten Laborbereich werden alle Stoff- und Materialflüsse begleitend untersucht. Dazu gehören Getreideanlieferung, Getreidelagerung, Ethanolherstellung oder Trocknungsprozesse der Reststoffe. 

Ähnliche Projekte