Kurzinfos

  • Auftraggeber: Autobahndirektion Nordbayern
  • Realisierung: 2010 - 2013
  • Bausumme: 60 Mio. Euro
  • Planungsumfang:

    Bauoberleitung
    Örtliche Bauüberwachung für Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke
    Bauüberwacher Bahn mit betrieblichen Aufgaben und Sicherungsüberwachung

Autobahn A3, Frankfurt - Nürnberg
Sechspuriger Ausbau der überlasteten Strecke

Die Bundesautobahn A3 ist Europastraße und Bestandteil des transeuropäischen Verkehrsnetzes. Sie verbindet die Beneluxstaaten mit Südeuropa und innerhalb Deutschlands Bayern mit den Zentren am Rhein. Sie wurde vor mehr als 50 Jahren als vierspurige Autobahn gebaut und war in den vergangenen Jahren stark überlastet. Die Verkehrsbelastungen lagen bei bis zu 100.000 Fahrzeugen pro Tag. Vermehrte Unfälle und zahlreiche Staus waren die Folge. Mit dem sechsspurige Ausbau (ca. 11 km) von der Anschlussstelle Aschaffenburg bis zum Autobahnkreuz Biebelried wurde eine leistungsfähige und den heutigen Anforderungen gerechte Verkehrsverbindung realisiert.

Ähnliche Projekte