Kurzinfos

  • Auftraggeber: Phase 4: GEPRO Bau / Phase 5: HochTief Construction AG
  • Planung: 2006 - 2007
  • Realisierung: 2007 - 2008
  • Bausumme: 50 Mio. Euro
  • Planungsumfang:

    Genehmigungsplanung
    Ausführungsplanung

Wettbewerbe

Shoppingcenter, Cottbus
Tragwerksplanung für "Blechen-Carré"

Das Einkaufszentrum "Blechen-Carré" gehört mit rund 50 Millionen Euro Gesamtinvestitionskosten zu den städtischen Großprojekten in Cottbus. Der Neubau umfasst ca. 20.000 m² Verkaufs- und Gewerbeflächen mit 450 PKW-Stellplätzen für Mitarbeiter und Besucher. Am Standort Cottbus der Inros Lackner SE wurden der architektonische Entwurf und die ingenieurtechnischen Aufgabenstellungen in Tragwerke umgesetzt.

Die denkmalgeschützte Carl-Blechen-Schule, ein vorhandener Friedhof und die hohen Grundwasserstände wurden als entscheidende Kriterien in den Entwurf einbezogen. Der Gesamtkörper teilt sich in fünf jeweils durch Raumfugen getrennte Bau- und Planungsabschnitte. Eine komplexe Herausforderung an die Statik stellen die vorgegebenen Stützweiten der Decken- und Riegelkonstruktion des Bauwerks dar. Die Gebäudestabilität musste unter Beachtung erforderlicher Fugenbetrachtungen teilweise abweichend vom Ursprungsentwurf neu konzipiert werden. Neben der dominierenden Stahlbetonbauweise kommen Verbunddecken in den Parkdeckgeschossen sowie Stahlbaukonstruktionen in den Technikbereichen zur Anwendung.

Visualisierung: Richter Altmann Jyrch Architekten 

Ähnliche Projekte