Kurzinfos

  • Auftraggeber: NORDEX Energy GmbH
  • Planung: 2007 - 2009
  • Realisierung: 2007 - 2011
  • Bausumme: 1. BA 48 Mio. Euro / 2. BA 17,3 Mio. Euro
  • Planungsumfang:

    Baugrunduntersuchung
    Grundlagenermittlung
    Vorplanung
    Entwurfsplanung
    Genehmigungsplanung
    Ausführungsplanung
    Vorbereitung der Vergabe
    Mitwirkung bei der Vergabe
    Bauüberwachung

Wettbewerbe

Werkserweiterung NORDEX, Rostock
Optimierung der Produktion von Rotorblättern

Nordex gehört zu den führenden Herstellern und Betreibern von Windkraftanlagen weltweit. Die Werkserweiterung zur Produktion von Rotorblättern am Standort Rostock umfasste Hallenbauten sowie Ein- und Anbauten in den erforderlichen großen Dimensionen. Lager- und Logistikflächen, Nebengebäude, technologische Einrichtungen sowie Infrastrukturmaßnahmen komplettieren den Ausbau, der 2010 fertig gestellt wurde. Die Inros Lackner SE hat das Projekt als Generalplaner begleitet. Die Planung umfasste im 1. Bauabschnitt unter anderem die Erweiterung der vorhandenen Rotorblattfertigung als Hallenerweiterung (ca. 133 x 105 x 21 m) an den Bestand sowie ein zweites Gebäude, die Finishhalle (162 x 56 x 21 m). Im 2. Bauabschnitt wurden Produktionshallen für die Gondelmontage, den Schaltschrank sowie einen Blattprüfstand als Erweiterung geplant.

Ähnliche Projekte