Kurzinfos

  • Auftraggeber: Hanoi Culture and Information Department (PMB)
  • Planung: 2007 - 2008
  • Realisierung: 2007 - 2010
  • Bausumme: 96 Mio. Euro
  • Planungsumfang:

    Entwurfsplanung
    Genehmigungsplanung
    Ausführungsplanung
    Autorenkontrolle

Wettbewerbe

Museum Hanoi, Vietnam
Eine Pyramide steht Kopf

In Arbeitsgemeinschaft mit dem Architekturbüro gmp (von Gerkan, Marg und Partner Hamburg) wurde der Wettbewerb zum Neubau des Museums für Stadtgeschichte in Hanoi gewonnen. Inros Lackner zeichnet sich verantwortlich für die technische Gebäudeausrüstung, die Tragwerks- sowie die Tief- und Straßenbauplanung. 

Die 14.000 m2 Ausstellungs- und Serviceflächen befinden sich im oberen Bereich des viergeschossigen Gebäudes mit 30.000 m2 BGF. Im Untergeschoss befinden sich die Technikräume, die Lagerräume, ein runder teilbarer Konferenzraum für 500 Personen sowie ein Konferenzraum für 400 Personen. Eine Besonderheit ist das Dachtragwerk mit einer lastabtragenden Struktur für die abgehängten Geschossdecken. Die Außenanlage ist mit mehreren Ausstellungsflächen, einer großzügigen Parkanlage und Wasserfläche gestaltet. Das Bauvorhaben erstreckt sich auf einem Areal von 5,4 ha.

Ähnliche Projekte