Kurzinfos

  • Auftraggeber: Pilsetas Ganibas S/A Riga, LV
  • Planung: seit 2011
  • Bausumme: 150 Mio. Euro
  • Planungsumfang:

    Generalplanung
    "Sketch design"

Wettbewerbe

CITY LINK Riga, Lettland
Multimodales Gebäudeensemble

Im Randgebiet der Altstadt von Riga entsteht auf 100.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche ein multifunktionales Gebäudeensemble. Der architektonische Entwurf zeigt eine Komposition aus drei Gebäuden, die der Form eines Bernsteins nachempfunden sind. Der Bernstein hat eine symbolische Bedeutung und dient als Metapher für die Region, die für das große Bernsteinaufkommen und den Schmuck bekannt ist.

Das Gebäudeensemble vereint verschiedene Funktionsbereiche wie die Hotellerie, medizinischen Einrichtungen und Büroflächen. Die unteren zwei Geschossebenen werden durch eine Einkaufsmall miteinander verbunden. Integriert werden weiterhin ein Regionalbahnhof sowie ein zentraler Omnibusbahnhof. Inros Lackner wurde in Arbeitsgemeinschaft mit einem regionalen Partnerbüro mit den Leistungen für die erste Genehmigungsstufe, das Sketch-Design nach lettischem Recht, beauftragt. Ein wichtiger Aspekt der Planung ist die Nutzung von alternativen Energien wie Geothermie.   

Ähnliche Projekte