Kurzinfos

  • Auftraggeber: Basell Polyolefine GmbH
  • Planung: ab 6 / 2014
  • Planungsumfang:

    Vorplanung
    Entwurfsplanung
    Genehmigungsplanung
    Ausführungsplanung
    Vorbereitung der Vergabe

Rheinhafen, Köln
Erweiterung Verladebrücke

Die Basell Polyolefine GmbH - Weltmarktführer bei der Produktion von Polyolefinen – plant die Erweiterung ihrer Umschlagkapazitäten im Rheinhafen von Köln-Godorf. In einem ersten Schritt wurde die Verladebrücke für den Umschlag von Naphta kapazitätssteigernd ausgebaut. Neben dem Umbau der Verladebrücke zum Zweck der Errichtung eines zusätzlichen Verladearmes werden weitere umfangreiche technische Anpassungen geplant und umgesetzt. Unter anderem werden die Brücke und ihre Ausrüstung auf die neuen und deutlich größeren Schiffabmessungen angepasst. Weiterhin sind neue Vorschriften in Bezug auf den Umschlag wassergefährdender Stoffe und die hohen Brandschutzanforderungen sowie die daraus resultierenden Rettungswegekonzeptionen planerisch zu erfassen und bautechnisch umzusetzen.

Ähnliche Projekte